GGBZD Logo
Gemeinnützige Gesellschaft
der Bezirke
Zürich und Dietikon
Mitgliedschaft Vorstand Jahresberichte  
Portrait
Mitglieder
Stipendiaten
Spenden
Kontakt

Jahresbericht 2006

Der stark erneuerte Vorstand (neuer Aktuar, neuer Quästor, neuer Präsident) und zwei neue Rechnungsrevisorinnen hatten sich in diesem Jahr zu bewähren. Die kompetente Unterstützung der vier bisherigen Vorstandsmitglieder war daher sehr willkommen.

Der Vorstand sprach 10 Stipendien im Gesamtwert von 33'276. Diese Summe entspricht 46.2 % der Summe gegenüber dem Vorjahr. Die Gründe liegen einerseits in einem Rückgang der Anfragen und somit auch der bewilligten Stipendien, andrerseits aber auch darin, dass sich mit der Erneuerung des Vorstands auch die Beurteilungskriterien zum Teil gewandelt haben. Zudem hatten wir eine steigende Anfrage von Jugendlichen zu verzeichnen, die um ein Stipendium für den Besuch einer Privatschule (Sek A; Gymnasium) nachfragten. Diese Anfragen waren ausserhalb des Rahmens unserer Unterstützungskriterien. Etwelche Ausnahmen wurden nur nach einer sorgfältigen Prüfung bewilligt, und dies in einem begrenzten Zeitabschnitt. In den meisten Fällen aber übernahm unsere Gesell-schaft den gesamten Fehlbetrag einer Ausbildung. Zitat aus einem Brief: «Nur dank Ihrer grosszügigen Hilfe ist es mir möglich, mich auch angemessen auf mein Studium zu konzentrieren.» Daraus wird klar: Unsere Stipendien ersetzen nicht, sondern ermöglichen erst das persönliche Engagement auf dem Boden einer soliden Ausbildung, dies im Sinne des Dichters Horaz, der einmal sagte: «Nil sine magno vita labore dedit mortalibus.» Das Leben gab den Sterblichen nichts ohne grosse Arbeit.

Im Vorstand findet mit der Generalversammlung 2007 ein Wechsel statt: Das Vorstandsmitglied, Frau Catharina Bachmann, tritt nach über 11 Jahren zurück. Unsere hohe Wertschätzung begleitet sie. Für ihre Nachfolge ist Frau Irene Brunner vorgesehen.

Zürich, im Mai 2007
Pfr. Jürg Kaufmann
----

Gemeinnützige Gesellschaft
der Bezirke Zürich und Dietikon

xirrus GmbH Schild: Zentralbibiothek